Mittwoch, 11. April 2012

Lena auf der Creativa in Dortmund

Creativa 2012

Jedes Jahr laden die Messehallen von Dortmund zur Creativa - Europas größte Messe für kreatives Gestalten http://westfalenhallen.de/messen/creativa/index.php ein. Ich kenne die Creativa schon seit gut 5 Jahren und freue mich immer wieder auf diese Messe. Hier findet man viele Anbieter (aus Deutschland und den Niederlanden) die Ihre vielen schönen und ausgefallen Sachen anbieten und viele kreative Ideen als Anregung zum Nachmachen.



Im Vorfeld gab es über Facebook von Creativa und Pretty Pictures Ermäßigungs-Gutscheine für den Eintritt. Was ich finde auch nötig war, da ein Eintritt von 10€ doch schon sehr happig ist.

Durch die Ermäßigung lag der Eintritt dann nur noch bei 8,50€, auch kein Schnäppchen, aber besser als 10€. Hier an dieser Stelle nochmal Danke an http://www.pretty-picture.de/ für die Gutscheine.



Morgens um kurz nach 10 Uhr sind wir an den Dortmunder Messehallen angekommen und wir waren nicht die einzigen, die an diesem Samstag in die Hallen wollten. Die Messe ging vom 14. -18. März und für berufstätige wie mich bleibt ja nur das Wochenende.
Die Öffnungszeiten waren von 9 – 18 Uhr, also genügend Zeit sich in den Messehallen umzuschauen. In 5 großen Hallen findet man alles was das Kreative-Herz begehrt von Basteln mit Papier über Wohnungs- und Gartendekoration über neue kreative Trends, sowie Strick und Näh Sachen. Also wirklich für jeden etwas dabei.
So wie für jeden etwas dabei ist, so ist das Publikum auch bunt gemischt von Frauen jeden Alters, über Paare und Familien bis zu hin zu einigen Männern.

Die aktuellen Trends der Creativa waren dieses Jahr Patchwork und Quilte nähen, sowie Schmuck selber herstellen. Eine kleine Sonderschau war vor Ort, passend zum Frühling alles rund um den Garten und Puppen sammeln, - kaufen und sogar ein Puppendoktor .

Ich habe mich mit etwas Papier und Stickern eingedeckt, so was kann man ja immer gut gebrauchen. Aufgrund der großen Auswahl muss man sich wirklich zusammenreissen, dass man nicht sein ganzes Gehalt hier lässt. Ich mache es auch gerne und nehme mir einfach eine Karte oder einen kleinen Flyer der Stände mit, bei denen ich weiß das würde mich interessieren, aber jetzt kann ich es nicht gebrauchen z. B. wie Weihnachtsdekoration.
Kurz vor Ostern ist man doch nicht so in Stimmung sich etwas für Weihnachten mit zunehmen. Deswegen lieber eine Visitenkarte und dann zur gegeben Zeit im Internet bestellen.

Um kurz nach 15 Uhr haben wir die Messe wieder verlassen und ich muss sagen : es hat sich wieder gelohnt. Viele Ideen habe ich wieder mitgenommen und freue mich schon aufs das Umsetzen.

Als wir die Messe verlassen haben wurden wir bereits auf eine neue Messe aufmerksam gemacht die Ideenreich – Backen – Basteln und Dekorieren im Oktober. http://www.westfalenhallen.de/messen/ideenreich/

Das lädt doch wieder zu einem netten Mädelsausflug ein um sich kreativ weiterzubilden ;-)!






Kommentare:

  1. Also machen die Nordhessinnen dann im Oktober einen Kreativ-Ausflug?

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde wir sollten das auf jeden fall mal aufschreiben ^^

    AntwortenLöschen